Aderlass nach Hildegard von Bingen

Der Aderlass wird auch Blutentnahme zu therapeutischen Zwecken genannt. Er gehört zu den sogenannten Ausleitungsverfahren und ist seit Jahrtausenden in allen Kulturkreisen bekannt.

Bei dem Aderlass nach Hildegard von Bingen wird Venenblut mit einer Einmalkanüle abgenommen. Die jeweils entnommene Menge richtet sich nach den Beschwerden, dem Geschlecht, der Konstitution und dem Alter des Patienten.

Dadurch werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Um das fehlende Blut auszugleichen, muss der Organismus neue Blutzellen bilden. Diese verbessern dann den Sauerstofftransport, die Immunabwehr und die Fließeigenschaften des Blutes. Es wird die Entgiftung angeregt, und das Blut kann mehr Sauerstoff aufnehmen.

Gemäß den Angaben Hildegards von Bingen wird der Aderlass vom 1.-6. Tag nach Vollmond am nüchternen Patienten durchgeführt, vom 25. bis zum 80. Lebensjahr. Je nach Beschwerdebild wird eine bestimmte Vene ausgewählt. Die entnommene Blutmenge liegt im allgemeinen zwischen 40 und 100 ml. Es werden 1-2 Aderlässe pro Jahr empfohlen. Das Aderlassblut wird 24 Stunden später nach seinem Aussehen beurteilt (Aderlassanalysen/Phänomenanalysen).

 

Termine Aderlass 2019

Monat Vollmond Aderlass-Termine
Datum 1.Tag 6.Tag
Januar 21.01.19 22.01.19 27.01.19
Februar 19.02.19 20.02.19 25.02.19
März 21.03.19 22.03.19 27.03.19
April 19.04.19 20.04.19 25.04.19
Mai 18.05.19 19.05.19 24.05.19
Juni 17.06.19 18.06.19 23.06.19
Juli 16.07.19 17.07.19 22.07.19
August 15.08.19 16.08.19 21.08.19
September 14.09.19 15.09.19 20.09.19
Oktober 13.10.19 14.10.19 19.10.19
November 12.11.19 13.11.19 18.11.19
Dezember 12.12.19 13.12.19 18.12.19