Komplexhomöopathie

Bei der  Komplexhomöopathika nutzt man fertig gemischte homöopathische Mittel, die aus einer Reihe von Einzelmitteln bestehen, welche gut aufeinander abgestimmt sind. Diese Mittel haben ein breiteres Wirkspektrum, da sie an den verschiedenen Punkten der Erkrankung angreifen können. Außerdem verstärken sich die Inhaltsstoffe oft gegenseitig, sodas ihre Wirkung verbessert wird. Sie werden meist aus Einzelmitteln in niedriger Potenz hergestellt.

Die Komplexmittel werden als Tropfen, Globuli, Tabletten, Salben oder Injektionslösungen dargereicht.

Diese Komplexmittel lassen sich auch besonders gut mit pflanzlichen Wirkstoffen und auch anderen naturheilkundlichen Therapien kombinieren.