Taping / Tapen

Bei dieser Behandlung werden ca. 5 cm breite, elastische Baumwollklebebänder unter Zug direkt auf die Haut geklebt. Die Behandlung unterstützt geschwächte und geschädigte Muskeln, Sehnen oder Bänder, sie hilft der Durchblutungsförderung und verringert die Schmerzen.

Das Tapen fördert den Lymphfluss, hat eine ausgleichende Wirkung auf den Muskeltonus und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Zu Beginn wird eine ausführliche Befunderhebung durchgeführt. Anschließend wird die Haut von Fettrückständen oder Salben befreit.

Das Anbringen der Tapes dauert nur wenige Minuten, und die Tapebänder bleiben dann ca. 4-7 Tage auf der Haut. Je nach Beschwerden dauert die Anwendung einige Tage bis Wochen. Mit Tapebändern kann man wie gewohnt duschen und baden. Allerdings können sich die Bänder bei Saunagängen oder Solebädern lösen.